Mandy Islacker kommt zurück, Kiesel und Kayikci verlängern

Foto: M. Becker - Annemieke Kiesel

Duisburg (zi-). Pünktlich zum letzten Spieltag dieser Saison kann der FCR 2001 Duisburg seinen ersten Neuzugang präsentieren – und für diese Spielerin ist es eine Heimkehr zu ihrem alten Verein: Mandy Islacker, Vollblutstürmerin aus Essen und derzeit beim FC Bayern München beschäftigt, hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Löwinnen unterschrieben.
Die 21jährige hat in ihrer bisherigen Bundesliga-Karriere bereits 24 Tore geschossen, 17 davon allein in den letzten eineinhalb Spielzeiten. Ihr letztes Spiel hat Islacker allerdings am 12. Dezember 2009 gemacht, danach warf sie eine Verletzung zurück (ein Innenmeniskus war eingerissen). Trotzdem ist sie mit sieben Toren aus zehn Einsätzen in dieser ‚Halb’-Saison zweitbeste Torschützin der Bayern hinter Vanessa Bürki, die in 16 Spielen neunmal traf. Mandy Islacker hat bereits 2004 als 16jährige für den FCR 2001 ihr Debüt in der Bundesliga gegeben und seinerzeit in 14 Spielen drei Tore geschossen.
Die junge Stürmerin freut sich auf ihre neue Herausforderung: „Zunächst einmal macht es Spaß, wieder in meiner Heimat und zurück beim FCR zu sein. Die Mannschaft und der ganze Verein gehören zu den Top-Adressen der Liga. Ich wäre sehr stolz, wenn ich dabei helfen könnte, noch erfolgreicher zu sein.“
Grundvoraussetzung dafür ist allerdings, dass Mandy Islacker wieder gesund wird. Aber auch diesbezüglich kann der FCR-Neuzugang Erfreuliches vermelden: „Es war eine harte Zeit, aber inzwischen trainiere ich schon wieder – und kann beim Start in die neue Saison von Anfang an mitmachen.“
Zeitgleich mit diesem Neuzugang gibt der FCR 2001 Duisburg auch die Weiterverpflichtung von zwei Spielerinnen bekannt: Sowohl Annemieke Kiesel als auch Hasret Kayikci bleiben den Löwinnen treu. Die 18jährige Stürmerin ist seit 2008 beim FCR und hat in dieser Zeit vier BL-Tore geschossen; die 30jährige Mittelfeldspielerin Annemieke Kiesel spielt schon seit 2005 in Duisburg und hat sich hier auf Grund ihrer konstant guten Leistungen sowie ihres offenen und sympathischen Wesens zu einem echten Publikums-Liebling entwickelt.
Guido Lutz, der Vereinsvorsitzende, und Martina Voss-Tecklenburg, die Cheftrainerin, freuen sich sehr über diese dreifache Erfolgsmeldung: „Mandy, die wir ja sehr gut kennen, wird unsere Offensivkraft noch weiter verstärken. Bei Hasret, unserem großen Sturmtalent, sehen wir weiter eine sehr positive Entwicklung und über die herausragenden Fähigkeiten einer Annemieke Kiesel brauchen wir nicht mehr viel zu sagen. Wir sind einfach froh und stolz, dass Annemieke ihren Vertrag mit dem FCR noch einmal verlängert hat.“

About the Author

Amateursportfotograf die (aus) Leiden schaft